Beiträge

Ist es etwa schon wieder soweit?

Seit 2015 bescheren mir Bisy und Karl-Heinz regelmäßig Weihnachtsstimmung und krabbeln im Verkaufsrang bei Amazon ziemlich weit nach oben. Zwei wirklich treue Gefährten. „Du spinnst wohl!“ ist mittlerweile in der 12. Auflage. Dass Obama (oben links) mal so nett mein Buch anlächeln würde…

Verlosung

Es ist soweit.
Ich verlosech die Zeichnung, die ich am 8. April live angefertigt habe.
Teilnahmebedingung war, mir ein selbstgemaltes Bild zuzusenden.
Und ich habe wirklich richtig tolle Bilder von Euch bekommen.
Die zeige ich natürlich in diesem Video.
Danke an alle, die mitgemacht haben. Und nun viel Glück!

Hier geht´s zur Verlosung

Keine Feier ohne Eier

Ostern im Spinnennetz. Mia glaubt längst nicht mehr an den Osterhüpfer.
Obwohl der doch die leckeren Schoko-Eier bringt.
Meine kleine Ostergeschichte mit Bisy und Karl-Heinz und Mia!

Hier geht´s zur Ostergeschichte

Mia aus dem Ei – Kleine Oster-Bastelei

Heute wird gebastelt. Für Ostern! In diesem Video bastle ich mit einfachen Mitteln
eine lustige Mia-Figur aus meinem Buch „Wie gewonnen, so gesponnen!“.

Hier geht´s zum Bastel-Video

Eine Malvorlage gibt es hier zum Download (Klick auf´s Icon)

 

 

Interview mit Kai Pannen

Es gibt bei den Lesungen immer so viele Fragen von den Kindern.
Nur leider gibt es derzeit keine Lesungen mit Kindern.
Daher stellt sich Kai Pannen in diesem Video einfach selber die Fragen.

Hier geht´s zum Interview

Karl-Heinz – live gezeichnet

Bei meinen Lesungen zeichne ich auch immer „live“ und die Kinder im Publikum geben mir die Ideen,
was auf dem Bild passieren soll. In diesem Video setze ich den Spinnerich Karl-Heinz in´s Bild.
Da ich ja im Moment kein Publikum vor mir habe, richte ich mich nach den Ideen, die mir die Kinder
zugeschickt haben. Zugegeben, der Film ist ziemlich lang geworden. Aber so lange dauert es nun mal,
all die Ideen auf´s Papier zu bringen.

UND, es gibt eine Verlosung!

Unter allen Teilnehmern, die mir bis Mittwoch, den 15. April 2020 ein selbstgemaltes Bild an mail@kaipannen.de
schicken, wird die Zeichnung aus dem Video ausgelost. Viel Glück!
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

Hier geht´s zum Video

Lesen in einsamen Zeiten

Wenn alle Lesungen abgesagt werden, alle Schulen geschlossen sind,
alle Bibliotheken dicht, dann tue ich es vielen meiner Kollegen gleich und lese ich im Internet.

Was machen eigentlich Bisy und Karl-Heinz, wenn sie das Netz nicht verlassen sollen?
Dazu habe ich eine kleine Geschichte geschrieben und mich vor die Kamera gesetzt.

Ist schon komisch, wenn mir gegenüber keine Kinder sitzen, sondern eine Kamera steht.
Ziemlich einsam!

Hier gehts zur Lesung.

Viel Spaß.

Mitgehangen, mitgefangen!

Kreuzspinne Karl-Heinz und Stubenfliege Bisy führen ein beschauliches Leben in der Buchenhecke und alles ist wie immer: Dem einen ist es zu langweilig, dem anderen ist zu viel los. Da reißt sie eine zweifelhafte Einladung aus ihrem Alltagstrott. Tante Kassandra lädt zum gemeinsamen Essen ein. Natürlich wissen die beiden Freunde, dass das nicht ungefährlich ist, weil man schnell mal selbst zum Hauptgericht wird. Trotzdem sagen sie zu. Doch als sie im Netz der Tante ankommen, ist diese verschwunden. Das Netz ist vollkommen verwüstet als hätte ein Kampf stattgefunden. Was ist bloß passiert? Wurde Tante Kassandra etwa entführt? Karl-Heinz und Bisy beschließen, das Rätsel zu lösen und geraten dabei in ein spannendes Abenteuer.
Ein großer Spaß für die ganze Familie.

Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2018
104 Seiten, € 15,-

Eine Leseprobe gibt es hier.

„Mach die Biege, Fliege!“ ist Kinder- und Jugend-Hörbuch des Jahres 2017

Die Preisverleihung fand am Sonntag, den 28. Januar 2018 im

Kleinen Haus im Staatstheater in Wiesbaden statt

Hier geht´s zum HR2 Radiobeitrag

Was für eine schöne Preisverleihung!
Das Hörbuch „Mach die Biege, Fliege!“erhielt den Jahrespreis der hr2 Hörbuchbestenliste. Vielen Dank an die Veranstalter und Mitwirkenden der hr2-Kinder-Hörgala 2018 im Kleinen Haus des Staatstheaters in Wiesbaden. Es war ein buntes Fest mit viel Musik und tollen Menschen. Die Schüler der Peter-Rosegger-Schule Wiesbaden unter der Leitung der Künstlerin Elka Aurora sorgten für Gänsehaut-Feeling als sie Texte aus „Mach die Biege, Fliege!“ mit Klängen und Musik neu interpretierten. Für Stimmung sorgten auch das Body-Percussion-Trio „Drum Cafe“ und die Kinder-Rockband „RADAU!“.

 

Mit dabei waren (von li. nach re.) Felix von Manteuffel (die Stimme von Karl-Heinz),
der Autor Kai Pannen, die Regisseurin und Produzentin Theresia Singer,
die Moderatorin Ariane Wick, und Axel Imholz, Dezernent für Schule,
Kultur und Integration in Wiesbaden.

 

Für garantiert blockflötenfreie Hits sorgte die beliebte Kinderrockband RADAU!

 

Die Schüler der Peter-Rosegger-Schule Wiesbaden bei ihrer Performance.
Und danach gab es dann noch eine kleine Signier-Runde.

Mach die Biege, Fliege!

Eines schönen Tages werden die grummelige Spinne Karl-Heinz und die Stubenfliege Bisy unsanft aus ihrem gemütlichen Netz geschüttelt. Schnell wird den beiden klar, was los ist: »Mit Beginn der warmen Jahreszeit wütet in vielen Wohnungen der sogenannte Frühjahrsputz. Dabei werden Insekten und Spinnen einfach weggefegt.« Auch Karl-Heinz und Bisy verlassen fluchtartig das Wohnzimmer, um in der großen grünen Weite des Gartens ein ruhiges Plätzchen für ein neues Zuhause zu finden. Eine spannende Suche beginnt, bei der das ungleiche Duo auf verschiedene Gartenbewohner trifft: nervige Ameisensoldaten, hilfsbereite Kellerasseln, wichtigtuerische Blattwanzen und gefährliche Libellen. Karl-Heinz und Bisy erleben den Garten mit all seinen Abenteuern und Gefahren.

Die witzige und spannende Fortsetzung des Weihnachtsbestsellers »Du spinnst wohl!«: Karl-Heinz und Bisy sind zurück!

Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2017
104 Seiten, € 15,-

Hier eine kleine Leseprobe