Lecker Autos essen

Ist es nicht irgendwie absurd, wie viele Autos es auf der Welt gibt und wie viel Zeit die Menschen darin verbringen? Was würden Außerirdische dazu sagen, wenn sie unseren Planeten besuchten.
Die freundlichen Augoons sind Besucher von einem erdähnlichen, aber autofreien Planeten im System Tau Ceti. Sie finden die scheinbar ziellos hin und her fahrenden Metallmuscheln klasse. Als leidenschaftliche Feinschmecker halten sie Autos für eine art äußerst delikater Schalentiere. Und sie bedienen sich ausgiebig am Überfluss dieser leckeren Spezialität unseres Planeten Erde.

(L)aus

Die Welt ist groß! Die Welt ist schön! Die Welt ist grün! Und – die Welt steht in Form einer Begonie auf der Fensterbank im Wohnzimmer von Frau Zimmermann. So jedenfalls sieht´s aus für Zlatko, einer fetten Blattlaus. Mit unzähligen anderen Blattläusen bevölkert Zlatko die Begonie. Und es ließe sich bestens leben auf den saftigen Blättern der schmucken Zimmerpflanze, würden nicht all die unzähligen Blattläuse die Pflanze langsam aber sicher zu Grunde richten. Eine Geschichte aus dem Alltag ganz gewöhnlicher Blattläuse wie du und ich.

Humpf

Ist unsere Welt nicht ziemlich kompliziert? Und gilt das nicht ganz besonders für die Arbeitswelt? Immer rasanter dreht sich das Karussell des Wandels. Wer sich nicht anpasst, fliegt raus. Das wissen auch die Bewohner Neandertals, die sich mit Originalität und Witz dem alltäglichen Wa(h)ndel stellen.
Nicht immer hat man den Eindruck, dass der Urmensch Humpf und seine Mitstreiter den Anforderungen gewachsen sind oder auch nur annähernd verstehen, was sie da machen. Aber egal, eine Lösung finden sie immer.
Über 40 Strips befassen sich mit teilweise nicht ganz einfachen Themen aus der modernen Berufswelt.

Zehn Jahre lang begleitete der steinzeitliche Comicstrip die positionen & profile, die Quartalszeitschrift der Berufsförderungswerke Dortmund, Frankfurt, Gosslar, München, Nürnberg, Oberhausen, Sachsen-Anhalt, Stralsund, Thüringen, Vallendar, Weser- Ems und Würzburg.