Zombert und der mutige Angsthase

Am Rande der Stadt liegt einsam und verlassen ein urururalter Friedhof. Dort spukt es angeblich und grausame Monster steigen nachts aus den Gräbern, irren umher und fressen Menschen. Niemand kommt freiwillig hier her – außer für eine Mutprobe. Konrad muss so eine Mutprobe bestehen. Die großen Jungs aus seiner Straße haben ihn einen Angsthasen genannt und das will er nicht auf sich sitzen lassen, also wagt er sich allein auf den Friedhof. Dort trifft er tatsächlich auf Zombert – einen waschechten Zombie. Zwar verliert Zombert ab und an mal ein Körperteil, ist sonst aber nicht furchterregend, sondern sehr liebenswert. Sodass sich die beiden schnell anfreunden. Gemeinsam machen sich Konrad und Zombert mit Hund Waldi und Papagei Plapperkai daran, den Friedhof zu erkunden. Sie entdecken leere Gräber, spucken Kirschkerne, ärgern den alten Friedhofswärter Ignaz und zeigen den anderen Jungs, wer hier eigentlich die Angsthasen sind.

Der Auftakt einer schrägen Tulipan-ABC-Reihe: Ein Zombie-Erstleser!

Eine Leseprobe gibt es hier.

Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2017
48 Seiten, € 8,85

Ausgezeichnet mit dem
Preuschhof-Preis für Kinderliteratur 2018

Du spinnst wohl!

Eines schönen Dezembermorgens geht der grummeligen Spinne Karl-Heinz die Fliege Bisy ins Netz: ein vorzüglicher Festtagsbraten, der, nach Spinnenart zum Paket verschnürt, bis Heiligabend im Netz baumeln soll. Bisy bleiben 24 Tage, um Karl-Heinz von seinen Festtagsplänen abzubringen. 24 Tage, um der Spinne so richtig auf die Nerven zu gehen. Und auf einmal stellt sich die Frage, wer hier eigentlich Opfer und wer Täter ist.

Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2015 (4. Auflage 2016)
104 Seiten, € 15,-

Eine Leseprobe gibt es hier.

Und im Headroom Verlag erschienen, das gleichnamige Hörbuch mit Jens Wawrczeck und Felix von Manteuffel als Bisy und Karl-Heinz. Mechthild Großmann ist die Erzählerin.
Auf Facebook gibt es eine „Du spinnst wohl!-Seite„.

Pressestimmen:

»…grandios lustig«
Deutschlandradio Kultur, Kim Kindermann, Dezember 2015

»eine Adventsgeschichte der ganz anderen, total lustigen Art«
Südwest Presse, November 2015

»Eine originelle, mit kunterbunten Illustrationen so frech wie ausdrucksstark bebilderte Weihnachtsgeschichte, die zeigt, wie das mit dem Frieden auf Erden funktionieren könnte.«
NZZ online, Dezember 2015

»So locker und witzig geschrieben ist diese Adventsgeschichte, deren 24 Kapitel vom 1. Dezember bis Heiligabend zum Vorlesen einladen, wirklich ein großer Spaß, süß, aber nicht so zuckrig und wesentlich inhaltsreicher als jeder Adventskalender.«
www.letteraturen.de, Dezember 2015

»Eine großartige Adventsgeschichte zum Vorlesen und Selberlesen, die nicht zuletzt durch die treffenden, lustigen und durchgehend farbigen Illustrationen echtes Potential zum Lieblingsweihnachtsbuch entwickelt.«
buecherkinder.de, Fabienne Pfeiffer, Dezember 2015

»Mit «Du spinnst wohl!» ist Kai Pannen eine zauberhafte, herzerwärmende Adventsgeschichte gelungen, die, beseelt von allerlei charaktervollen Krabbeltierchen, das Warten auf Weihnachten noch spannender macht.«
Zürichsee-Zeitung, November 2015

Kai Pannen »…schickt die vorweihnachtliche Aufregung von Kindern ab vier Jahren auf herrlich kauzige Abwege.«
Taz, November 2015

»…eine außergewöhnliche Adventsgeschichte – herzerwärmend, ohne süßlich zu sein«
Rheinische Post, November 2015

»Eine fesselnde Weihnachtsgeschichte mit skurril-witzigen Dialogen«
ElbeWeser Aktuell, November 2015

»Beste Voraussetzung, um vor Weihnachten 24-mal mit einem Lächeln einzuschlafen.«
Tages-Anzeiger, November 2015

»…auch ältere werden viel lachen, denn die Dialoge sind sehr witzig. Außerdem gibt es auf jeder Seite eine bunte Zeichnung mit allerhand zu entdecken.«
Bayerischer Rundfunk online, November 2015

»…eine herrlich schräge Adventsgeschichte«
BÜCHER Magazin, Dezember 2015

»Humorvolle tierische Adventsgeschichte in 24 Kapiteln rund um Freundschaft und die Frage, ob man seine Natur ändern kann.«
Westfälische Nachrichten, November 2015

»Eine spannende und herzerwärmende Adventsgeschichte, die für Weihnachtsstimmung sorgt.«
Hanauer Anzeiger, November 2015

»Ein zauberhaftes Buch mit Tiefgang«
Berliner Morgenpost, November 2015

»Eine witzig-skurrile Geschichte für Kinder ab vier Jahren«
family.de, November 2015

»In erster Linie sprüht diese außergewöhnliche Geschite vor Witz, Charme und guter Unterhaltung. Aber wenn man möchte, findet man hier auch einige wichtige Botschaften, denen man sich besonders in der Adventszeit immer intensiver bewusst wird, als im Rest des Jahres.«
Anjas druckbuchstaben.blogspot.de, November 2015

»Ungewöhnlich, etwas skurril, aber deswegen nicht weniger besinnlich«
kinderohrenwordpress.com, November 2015

»Nicht vorstellbar, dass man mit dieser spritzigen Adventsgeschichte bis Dezember warten soll. Und kaum aushaltbar die Vorstellung, nur ein Kapitel pro Tag lesen zu dürfen.«
Eselsohr, Kathrin Köller, September 2015

»Ein witziges Buch zm Auf-Weihnachten-Warten«
Straubinger Tagblatt, Oktober 2015

»Ein wundervolles Buch zur Adventszeit über eine durchaus ungewöhnliche Freundschaft!«
www.alliteratus.com, November 2015

»Welch unglaublich niedliche, versponnene Geschichte. Da wird einem richtig warm ums Herz, je mehr man von den 24 Kapiteln liest bzw. vorliest.«
familien-welt.de, November 2015

Hast Du einen Vogel?

Die selbstbewusste Vogeldame Holly hat genug vom Single-Dasein. Da Nesthocken sie ihrem Vogel fürs Leben kein bisschen näherbringt, schließt sie sich einem großen Schwarm an. Aber auch in der riesigen Vogel-Schar scheint es nur schräge Flattermänner zu geben … „Rosalie und Trüffel“-Autorin Katja Reider erzählt mit Witz und Charme die etwas andere Vogelhochzeit – federleicht illustriert von Kai Pannen.

Katja Reider und Kai Pannen, Lappan Verlag 2017
64 Seiten, €8,99

Alles gut

Garantiert ohne Risiken und Nebenwirkungen
Neues von den beliebten Gute-Laune-Schafen: Soforthilfe bei Schrecksituationen und traumatischen Erlebnissen – die etwas andere Art, Krisen zu meistern.
In bewährter Form stellt Claudia Croos-Müller einfache „Nebenbei“-Körperübungen vor, die bei belastenden Ereignissen beruhigend und stärkend auf die psychomentale Gesundheit wirken, zum Beispiel „Sich schütteln“, „Augen bewegen“ und „Hand auf die Brust“. Diese Übungen stabilisieren in kürzester Zeit das Nervensystem und schenken wieder Sicherheit, Zuversicht und Lebensfreude. Wie gewohnt machen die Übungen sehr viel Spaß und können überall und jederzeit ausgeführt werden.
Die von Kai Pannen illustrierten Gute-Laune-Schafe Oscar, Emily, Willy und Marie stellen die Übungen vor und verleihen auch diesem Band attraktiven Geschenkbuchcharakter mit Tiefgang.

Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, ab Mai 2017
48 Seiten, € 9,99

Alles Liebe

Liebe und Mitgefühl, Geborgenheit und Vertrauen – das sind die emotionalen Grundlagen für unser Leben! Und es gibt einen einfachen Weg, um in diesen Freude-Modus zu wechseln, wenn uns Kummer, Enttäuschungen oder Kränkungen bedrücken: 12 einfache Körperübungen wirken auf die emotionalen Bereiche des Nervensystems und helfen, rasch positive und freundliche Gefühle zu entwickeln. Diese Übungen, zum Beispiel Lächeln, Hände reiben und Hand aufs Herz, werden von den beliebten Gute-Laune-Schafen präsentiert, und lassen sich überall und jederzeit umsetzen – schnell, einfach und wirksam.

Claudia Croos-Müller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2016
48 Seiten, € 9,99

Lutz & Lea: Max & Moritz reloaded

»Lutz und Lea –
finster sind sie, grinsen breit.
Wer sie sieht, weiß gleich Bescheid:
Die machen Mist, die machen Wind,
die machen Ärger, wo sie sind.«

Max und Moritz sind wieder da! In einer neuen, modernen und rotzfrechen Variante mischen die beiden Unruhestifter Lutz und Lea ihre Nachbarschaft auf. Niemand bleibt vor ihren gemeinen Streichen verschont. Ob sie Fußballfan Klein das Pokalfinale vermasseln, das Bad von Frau Wimmer unter Wasser setzen oder Fräulein Tippelschmidts Yorkshireterrier in den Wahnsinn treiben. Das sind Streiche, wie sie Max und Moritz heute aushecken würden.
Mit frechen Reimen und feinen Strichzeichnungen schlagen Max & Moritz reloaded eine Brücke zum Klassiker von Wilhelm Busch. Hier bleibt niemand verschont, nicht die Erwachsenen, aber auch nicht die Kinder. Denn ganz wie einst ihre Vorfahren müssen auch Lutz und Lea am Ende Federn lassen. Ein herrlicher Spaß für die Unruhestifter von Morgen!

Norbert Bohnsack und Kai Pannen, Tulipan Verlag, 2016
72 Seiten, € 15,-

 

Pressestimmen

»Das Original kam von Wilhelm Busch. Die zwei hier stehen Max und Moritz in nichts nach.«
Leipziger Volkszeitung, November 2016

Himmel hilf! Wenn der Weihnachtsmann durchdreht

Die Welt dreht sich immer schneller, der Weihnachtsmann fürchtet, er kann nicht mehr mithalten. Aber was tun? Seine Suche führt ihn unter anderem zum Friseur und ins Fitnessstudio, sein Rentier Rolf-Rüdiger beobachtet diese Krise so kurz vor dem Fest mit wachsender Sorge. Gut, dass ihm im rechten Augenblick die passende Idee kommt …

Katja Reider und Kai Pannen, Coppenrath Verlag, 2016
48 Seiten, €9,95

Das kann weg!

Wer hält sich nicht gerne in luftigen, übersichtlichen Räumen auf, in denen ein Gefühl von Freizügigkeit und Klarheit aufkommt? Oft wissen wir aber nicht genau, wo und wie wir am besten damit anfangen, Ordnung zu machen, Sachen loszuwerden und Raum zu gewinnen. Rita Pohle ist Expertin dafür, sich von materiellem wie psychischem Ballast zu befreien. In diesem charmanten kleinen Berater fasst sie ihre wichtigsten Erkenntnisse aus jahrzehntelanger Beratungspraxis leicht umsetzbar zusammen: Ob Schubläden oder Schränke, Wohnzimmer oder Büro, ob social media oder Termine, Beziehungen oder Gewohnheiten, in jedem Bereich zeigt sie wirkungsvolle Strategien, um richtig zu entrümpeln und Klarheit zu gewinnen, sodass in Zukunft das Leben leichter und einfacher wird und bleibt.

Rita Pohle und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2016
48 Seiten, € 9,99

Das wirft mich nicht um

Wie können wir mit Veränderungen umgehen und Krisen unbeschadet überstehen? Dem standfesten Känguru fällt das ganz leicht: Es reagiert kraftvoll und flexibel auf seine Umgebung. So hält es auch in schwierigen Situationen die Balance und findet immer einen Weg, um handlungsfähig zu bleiben. Je nach Anforderung hüpft es mit kleinen oder großen Sprüngen auf sein Ziel zu. All das hilft ihm, seine innere Stärke zu bewahren und stets problemlos mit Herausforderungen fertig zu werden. Die erfahrene Trainerin Jutta Heller erklärt anhand der Känguruqualitäten, wie man innere Widerstandskraft gewinnt und Resilienz aufbaut. Mit dem Känguru als Vorbild kann jeder seine „Stehaufkompetenz“ trainieren und stark durchs Leben gehen.

Jutta Heller und Kai Pannen, Kösel Verlag, 2015
48 Seiten, € 9,95

Frohe Ostern mit Hajo Hoppelstedt

Hajo Hoppelstedt, Osterhase aus Tradition und Berufung, steht kurz vor dem Burnout. Kein Wunder: Der Job in der Oster-Firma ist längst kein Zuckerschlecken mehr. Die Kundschaft wird immer anspruchsvoller und der Betriebsrat macht Ärger wegen der Häsinnenquote. Hajo ist kurz davor, die Firma zu schließen, als unverhofft ein Licht am Hasenhimmel erscheint …

Katja Reider und Kai Pannen, Fischer Verlag, 2015
96 Seiten, € 8,-